zurück zur Startseitezur Magazin-Seite »

  Startseite » Katalog » Theorie der Gesellschaft » 938808-30-6


Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Impressum   

Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte,
um einen Artikel zu finden.
Rubriken
NEUERSCHEINUNGEN
Philosophie
Theorie der Gesellschaft
Rechtsphilosophie
Psychologie | Pädagogik
Theorie der Literatur & Kunst
Velbrück thesis
GESAMTVERZEICHNIS A-Z
Magazin
Informationen
Kontakt
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Privatsphäre
 und Datenschutz


24,00 EUR




Sabine Ammon (Hg.)
Corinna Heineke (Hg.)
Kirsten Selbmann (Hg.)
Wissen in Bewegung
Vielfalt und Hegemonie in der Wissensgesellschaft

248 Seiten, broschiert
1. Auflage 2007
ISBN 978-3-938808-30-6

Mit dem Konzept der »Wissensgesellschaft« wird die gewachsene soziale, politische und ökonomische Bedeutung von Wissen zu fassen versucht. Die Vielfalt unterschiedlicher Wissensarten sowie die Dominanzverhältnisse und Wechselwirkungen zwischen ihnen werden jedoch meist ungenügend reflektiert. Dieses Defizit möchte der Band Wissen in Bewegung mindern.

Die beteiligten Autorinnen und Autoren entwickeln den Wissensbegriff weiter, um die Vielfalt der Wissensformen spiegeln zu können; sie analysieren die Beziehungen zwischen ihnen und stellen dabei die Einflüsse gesellschaftlicher Machtverhältnisse heraus. Sie untersuchen das Verhältnis zwischen indigenem Wissen und westlicher Wissenschaft, entwickeln Wissenskonzeptionen jenseits homogener Einheitskonzepte, verfolgen die Genese von Gegenwissen und beleuchten kritisch die Rolle wissenschaftlicher Akteure in biopolitischen Kontroversen. Sie verbinden philosophische, politologische und soziologische Ansätze sowie theoretische Überlegungen mit praktischen Erfahrungen.



Ausführliche Informationen » (pdf)
Inhaltsverzeichnis » (pdf)



Dieser Titel ist im Verlag Humanities Online als E-Book erhältlich »



HERAUSGEBERINNEN

Sabine Ammon ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Philosophie, Wissenschaftstheorie, Wissenschafts- und Technikgeschichte der Technischen Universität Berlin sowie Lehrbeauftragte am Institut für Geschichte und Theorie der Gestaltung, der Universität der Künste Berlin. Forschungsschwerpunkte: Wissens- und Wissenschaftstheorie, Sprach- und Zeichenphilosophie, Erkenntnistheorie, Technikphilosophie, Architekturtheorie und -ästhetik.
Link zur Herausgeberin »



Corinna Heineke ist Politikwissenschaftlerin und promoviert im Fachgebiet Globalisierung und Politik der Universität Kassel. Forschungsschwerpunkte: Politische Ökonomie traditionellen Wissens, Globalisierung geistiger Eigentumsrechte.
Link zur Herausgeberin »



Kirsten Selbmann ist Biochemikerin, Wissenschaftsjournalistin und promoviert in Politikwissenschaft zur Governance von Biosicherheit in Mexiko und Chile an der Universität Hamburg. Sie koordiniert die Science & Policy Gruppe des Global Governance Projektes am Klimafolgenforschungsinstitut Potsdam.
Link zur Herausgeberin »





REZENSIONEN

»Die einzelnen Beiträge sind druchweg gelungen. (...) Als Ansammlung von teils überblickenden, analysierenden Texten und Einzelanalysen bietet dieser Band einen schönen Einstieg in die Debatte um Wissenspluralismus und seine Probleme.«
Philosophische Rundschau, 4/2009, Ansgar Lyssy

»Diese Weiterungen machen den Band interessant für alle, die die schöne neue Welt der Wissensgesellschaft mit der notwendigen informierten Skepsis betrachten wollen.«
Das Argument 273/2007, Fritz Reusswig

»Vor allem an der Ausbreitung mikrobiologischer und gendiagnostischer Forschungen kann gezeigt werden, dass die Expansion wissenschaftlichen Wissens an eine Zunahme von Nichtwissen gekoppelt ist. Politisch relevant wird damit die Frage, ob in einer wissensbasierten Gesellschaft das Nichtwissen als Rechtsgut etabliert werden sollte, um Risiken und Nebenfolgen systematischer Wissensproduktion – wie beispielsweise genetische Diskriminierung – einzudämmen.«
ZPOL, 28.03.08, MIR

Bewertungen
Warenkorb zeige mehr
0 Artikel






Lizenzausgaben unserer Titel sind als E-Books im Verlag Humanities Online erhältlich.



Vorschau 2014
mehr »
mehr »

Vorschau 2013
mehr »
mehr »



Gesamtverzeichnis
2010/2011

mehr »

Copyright © 2014 Velbrueck Wissenschaft
Powered by osCommerce